Herzlich willkommen bei den Fahrschulen Kobisch

Hier machen deine Freunde den Führerschein

NEWS
  • + + + Nächster Blockunterricht vom 04.07 bis 12.07
  • + + + Nächster Blockunterricht vom 04.07 bis 12.07
  • + + + Nächster Blockunterricht vom 04.07 bis 12.07
  • + + + Nächster Blockunterricht vom 04.07 bis 12.07
  • + + + Nächster Blockunterricht vom 04.07 bis 12.07

Dein Weg zum Führerschein

Du möchtest endlich unabhängiger werden und gerne selber mit dem Auto oder dem Roller fahren, ohne jedes Mal auf dem Beifahrersitz zu landen? Dann bist du bei uns genau richtig. Wir begleiten dich von Anfang an persönlich auf deinem Weg zum eigenen Führerschein und bringen dir in möglichst kurzer Zeit das komplette theoretische und praktische Wissen bei.

Egal ob du einen Führerschein für die Klasse A, AM, B, C, L oder T machen möchtest, unser Team aus Fahrschullehrern kann dich in so gut wie jeder Klasse in der Ausbildung unterstützen und dich sicher zum Ziel begleiten. Auch bei speziellen Unterrichteinheiten, Erste-Hilfe-Kursen, Ausbildungen zum Berufskraftfahrer, Fahrsicherheitstraining oder Aufbau-Seminaren kannst du uns gerne ansprechen, wir helfen dir gerne weiter.

Deine Fahrt in die Freiheit beginnt mit uns!

Führerscheinklassen

Erhalte einen Überblick über die Führerscheinklassen, die wir ausbilden.

Theorieunterricht

Wähle einen unserer Standorte, um mit dem theoretischen Teil des Fahrschulunterrichts zu beginnen.

Aufbauseminare

Mit unseren Aufbauseminar sitzt du schnell wieder am Steuer. Informiere dich hier über unser Angebot.

Unser Angebot

Welche Angebote haben wir noch?

Auffrischung PKW

AUFFRISCHUNGSKURS

Wenn dir die Routine im Straßenverkehr fehlt und du einen Auffrischungskurs brauchst, bist du in der Fahrschule Kobisch genau richtig. Wir helfen dir, wieder sicher auf der Straße zu sein und den Spaß am Fahren wiederzufinden.
Anfrage stellen

Auffrischung Motorrad

Fit für Die Saison?

Trainingsstunden nach freier Auswahl für alle, die nach einer Fahrpause den Drang verspüren wieder Motorrad zu fahren. Einfach anrufen und Termin für Fahrstunden verabreden oder über unser Kontaktformular eine Anfrage stellen.
Anfrage stellen

Nach­schulung

NACHSCHULUNG

Wenn du im Straßenverkehr auffällig geworden bist, könnte eine Nachschulung verlangt werden, um deine Fahrtauglichkeit zu testen. In diesem Fall ist die Fahrschule Kobisch gerne dein persönlicher Ansprechpartner.
Mehr dazu

Ausbildung & Kurse

Durch die von uns benutzte Technik im Unterricht und die modernen Fahrzeuge unseres Fuhrparks, können wir uns zu den modernsten Fahrschulen im Landkreis zählen! So könnt ihr vor Ort zehn eigene Laptops benutzen oder auch mit einem eigenen Zugang zum Online-Portal bekommen. Außerdem sind alle Filialen mit eigenen Smart-Boards ausgestattet.

Deine Ausbildung setzt sich zusammen aus einer theoretischen und praktischen Ausbildung, welche beide sehr wichtig sind. Durch die moderne Technik, ist unser Theorieunterricht aber nicht so öde, wie man denken könnte, denn dadurch können wir diesen interessant und abwechslungsreich gestalten. Auch die praktische Ausbildung wird dir durch unseren gut ausgestatteten Fuhrpark schnell viel Freude, Sicherheit und Spaß vermitteln.

fahrschulen-kobisch-team

Unser Team

Damit du möglichst schnell deinen Führerschein in den Händen halten darfst und sicher durchstarten kannst, wirst du bei uns von unserem Team aus Fahrlehrern intensiv und persönlich betreut. Jeder einzelne Fahrschüler bekommt bei uns seinen „eigenen“ Fahrlehrer.

FAQ: Fragen und Antworten

Je nach Standort gibt es unterschiedliche Unterrichtszeiten. Alle Zeiten findest du im Menü unter dem jeweiligen Standort.

PKW

  • Klasse B – auch Automatik!
  • Klasse BE

Motorrad

  • Klasse A (unbeschränkt)
  • Klasse A2 (beschränkt)
  • Klasse A1
  • Klasse AM (Roller)

LKW

  • Klasse C1
  • Klasse C1E
  • Klasse C
  • Klasse CE
  • Klasse L (nur Theorie)
  • Klasse T (Theorie und Praxis)
  • Wir sind zertifiziert für die Berufskraftfahrerausbildung!

Du kannst dich gerne online oder telefonisch in einer unserer Fahrschulen anmelden oder auch gerne persönlich vorbeikommen.

Die Dauer der Ausbildung hängt grundsätzlich von vielen Faktoren, wie zum Beispiel der Führerscheinklasse und den Fahrstunden, ab.

Die Ausbildung in der Fahrschulen Kobisch setzen sich aus Theorie und Praxis zusammen. Die praktischen Stunden kannst du dir nach Absprache frei einteilen, der Theorieunterricht findet je nach Termin am jeweiligen Standort statt.

Wenn du deinen Führerschein erworben hast, beginnt die Probezeit. Sie dauert zwei Jahre, in denen besondere Regeln gelten. Sobald du wegen eines Verkehrsdeliktes auffällig wirst, musst du dich einer Nachschulung unterziehen. Danach wird die Probezeit auf zwei Jahre verlängert.

Für den Führerschein brauchst du einen gültigen Ausweis oder Reisepass, ein Passfoto, einen Erste-Hilfe-Lehrgang und einen Sehtest.

Ja. Für deinen Führerschein brauchst du sowohl einen Erste-Hilfe-Lehrgang als auch einen Sehtest. Der Sehtest darf übrigens nicht älter als zwei Jahre sein.

Für die Klassen B und BE musst du mindestens 18 Jahre alt sein, während für die Klasse BF17 ein Mindestalter von 17 vorgeschrieben ist.

Mit BF17 ist eine Führerscheinklasse gemeint, bei der du nur in Begleitung fahren darfst, bis du deine Volljährigkeit erreichst. Für das Fahren übernimmst du dabei die volle Verantwortung. Allerdings kann dein Beifahrer dich während der Fahrt unterstützen und wertvolle Tipps geben, ohne dabei in die Fahrt einzugreifen.

Wenn du dich für den Führerschein der Klasse BF17 entscheidest, muss die angegebene Begleitpersonen über 30 Jahre alt sein. Sie sollte außerdem seit mindestens fünf Jahren den Führerschein der Klasse B besitzen und höchstens einen Punkt im Verkehrszentralregister haben.

Der früheste Zeitpunkt der Theorieprüfung liegt bei drei Monaten vor dem Erreichen des Mindestalters.

Anders als früher absolvierst du die theoretische Prüfung heute ausschließlich am Computer oder Tablet.

Die praktische Prüfung dauert zwischen 45 und 60 Minuten, wobei dein Fahrlehrer neben dir und der Prüfer (DEKRA) auf dem Rücksitz sitzt. Vor Beginn der Prüfung hast du genügend Zeit, deinen Sitz, das Lenkrad und die Spiegel einzustellen, bevor die Prüfungsfahrt beginnt. Du folgst den Anweisungen des Prüfers und stellst deine praktischen und theoretischen Kenntnisse unter Beweis.

Natürlich weiß auch der Prüfer, dass du als Fahranfänger nicht gleich perfekt bist. Dennoch gibt es einige schwerwiegende Fehler, die dazu führen können, dass du die Prüfung nicht bestehst. Hierzu gehören:

  • das Überfahren einer roten Ampel
  • eine Einbahnstraße in verkehrter Richtung befahren
  • das Überfahren von Sperrlinien (Stoppschild)
  • falsches Abbiegen
  • Nichtbeachtung der Regel „rechts vor links“
  • das Eingreifen des Fahrlehrers

Weitere Angebote

Ferienkurse

Alle Informationen
Hier klicken

Finanzierung

Alle Informationen
Hier klicken

Online lernen

Einfach anmelden
LOGIN

Fahrlehrerverband

Wir sind Mitglied im Fahrlehrerverband Niedersachsen
Verbands Webseite

Bildungsträger

BKF-Schulungen möglich! Zugelassener Bildungsträger der Agentur für Arbeit!
Infos

Trägerzulassung

Zulassung als anerkannter Träger AZAV
Infos